26./27. Juni 2015

Einmal im Jahr ist Dischingen nicht nur politisch schwarz. Dann ist „Rock am Härtsfeldsee“ angesagt. Heuer war das Festival mit insgesamt rund 7000 Besuchern komplett ausverkauft. Wer schon mal da war, weiß die Einzigartigkeit dieses schnuckeligen Metalhead-Treffens zu schätzen: das All inclusive Festival-Ticket für zwei Tage ist mit 62 Euro geradezu spottbillig, und die Lage am Härtsfeldsee mehr als malerisch. Am Freitag waren Dragonforce und Children of Bodom die Headliner. Für mich ging's mit den schwäbischen Metal'ern "Brainstorm" los, im Anschluss folgten "Terror" mit Terror-Metal.

Nachricht

Es wurden keine Bilder in dieser Galerie gefunden:
images/stories/konzerte/2015-haertsfeldsee-1