Rockavaria München 2016 - Teil 1

Freitag, 27. Mai 2016 - Olympiapark München

Auch in seiner zweiten Auflage hatte das Rockavaria-Festival in München allerhand zu bieten und wiederum war sommerliches Wetter fest gebucht. Auf insgesamt 3 Bühnen (eine Doppelbühne im Olympiastadion und eine auf dem olympischen Meer) wurde ab dem Nachmittag bis kurz vor Mitternacht gerockt und es gab so ziemlich für jeden Geschmack was auf die Ohren. Am Eröffnungstag zählten JBO, Powerwolf, Dust Bolt, Suicidal Tendencies, Apocalyptica, tuXedoo, In Extremo sowie Nightwish zu den Highlights. Die Kulisse im einzigartigen Olympiapark absolut nicht zu toppen!!

zur Homepage von Rockavaria