Status Quo live in Rottenburg 2017

31. August 2017

Eine der ganz großen Rocklegenden, nämlich die 1965 gegründete britische Band Status Quo, präsentierte sich am Donnerstag beim Rottenburger Sommer Open Air - und obwohl sich die Sonne quasi über Nacht verabschiedet hatte und Regenwolken über dem Domstadt kreisten, legte Francis Rossi mit seiner Band mit "Caroline" los - und präsentierte während der 90-minütigen Show einen exzellenten Querschnitt seiner Band-Geschichte. Zum Finale durfte "Bye Bye Johnny" natürlich nicht fehlen. Als Opener agierte die Berliner Band "Travelin Jack".