25 Jahre Wacken 2014 - Teil 2

30. Juli - 2. Aug. 2014

Keine Wolke am Himmel frühmorgens, ein heißer Wacken-Freitag steht bevor. Bereits um 11 Uhr röhren die jungen taiwanesischen Tiger von Chtonic über die Black Stage und heizen die Stimmung an, so dass es Skid Row im Anschluss leicht haben, die zahlreichen Fans zum Kreischen zu bringen. Pressekonferenz mit Sanctuary, die nach 25 Jahren eine neue CD ankündigen - und Apocalyptica erzählen über ihre künftigen Pläne. Mit Heaven Shall Burn geht so richtig die Post auf dem Wacken-Gelände ab und jetzt folgt ein Highlight nach dem anderen: Black Star Riders (Thin Lizzy), Children of Bodom, Apocalyptica, Motörhead (Lemmi fast wieder der "Alte", unterstützt von Doro), Slayer sowie die mitternächtliche Gartenzaun-Show von King Diamond.