Ecuador-Trip 2016 - Galapagos-Kreuzfahrt 2 mit den West-Inseln (Teil 5)

5. - 12. November 2016

Nach dem sensationellen Morgen am Puerto Egas düsten wir am Nachmittag des 9. November weiter zur Insel Rabida, die sich durch roten Sand auszeichnet. Maria verklickerte uns dort Fauna und Flora, bevor sie uns durch die stachelige Kakteen-Landschaft führte. Am nächsten Morgen schipperten wir in der Caleta Tortuga der Insel Santa Cruz per Dingy durch das Meer und bestaunten die Tierwelt mit riesigen Meeresschildkröten, Pelikanen, Blue-Footed Booby's, Stachelrochen und Haien am Ufer des Mangrovenwalds. Wie jeden Tag, servierte uns der Schiffs-Koch drei exzellente Mahlzeiten, morgens und nachmittags gab's immer Büffet, abends zwei Essen zur Auswahl. - Am Nachmittag legten wir in Las Bachas per nasser Landung an, hier waren die Marine Iguanas, ins Meer stürzende Vögel und verrostete Zeitzeugen aus dem zweiten Weltkrieg die Highlights.

Wiederum bei exzellentem Wetter legten wir am 11.11. per trockener Landung an der Sullivan Bay der Insel Santiago an, wo uns einerseits ein malerischer Strand, andererseits imposante, versteinerte Lava erwartete. Natürlich genügend Zeit zum Schnorcheln und Baden um den Pinnacle Rock herum - bevor am Nachmittag mit der Besteigung des Aussichtspunkts der Insel Bartolome mit der klassischen Galapagos-Ansicht die Krönung dieses Tages folgte. Supergeil!!