Ecuador-Trip 2016 - Galapagos-Kreuzfahrt 1 mit den Ost-Inseln (Teil 1)

1. - 5. November 2016

Die Galapagos-Inseln sind ein Archipel im östlichen Pazifischen Ozean, ca. 1000 km westlich von Ecuador, und zeichnen sich durch eine atemberaubende Natur- und Tierwelt aus. Unser Trip führte von Quito über Guayaquil nach San Cristobal, wo unsere erste Galapagos-Kreuzfahrt auf dem Schiff "Galaxy I" (16 Passagiere plus Crew 9 Personen) am 1.11. startete. Die genau Schiffsroute ist auf dem mittleren Bild in Reihe 2 mit roten Pfeilen dargestellt. Jede der Inseln ist völlig unterschiedlich zu den anderen, so dass man in der Tat nicht von "der" Schönsten sprechen kann - es ist stets der Moment und die Stimmung, was es ausmacht.

Nach dem kurzen Kennenlernen der Passagiere und der Crew der Galaxy I, hatten wir unsere ersten Berührungen mit dem "Paradies" auf der Insel Lobos, wo uns Seelöwen und die vielfältige Vogelwelt begeisterten. Die Fahrt ging am nächsten Tag zur Insel Espanola mit dem Sandstrand von "Bahia Gardner" bzw. der Wilden Küste des "Punta Suarez", wo Albatrosse ansässig sind und wo wir erstmals auf die Marine Iguanas (Echsen wie aus der Steinzeit) trafen. Auf der Insel Floreana landeten wir am 3.11. an der "Post Office Bay", gaben unsere Flaschenpost auf und waren entzückt von den Pinguinen, den roten Sally Lightfoot Krabben sowie den zahlreichen Stachelrochen direkt am Sandstrand. Unglaublich dass hier kein Tier Ängste vor dem Menschen kennt!